Neuigkeiten

10. November 2016

Tief aus dem Walde da komm´ ich her …

Ganz nach diesem Motto kam der Weihnachtsmann zu den Kindern der ASB-Kita "Waldzwerge" in Gielow.

Während die Kinder noch ahnungslos auf dem Spielplatz der Kita spielten, kam plötzlich der Weihnachtsmann auf einem Pferd aus dem Wald geritten. Die Kinder staunten und liefen voller Vorfreude an den Zaun, um den Weihnachtsmann und seine Gefährten zu begrüßen. Nicht nur die Kleinen gaben dann ihre Gesangstalente zum Besten, sondern auch der Weihnachtsmann wirkte bei der musikalischen Einlage kräftig mit. Natürlich hatte der Weihnachtsmann auch einen großen Sack mit Geschenken dabei und verteilte süße Leckereien an die Kinder. Nach der Bescherung verabschiedete sich der Weihnachtsmann von den Kindern und stieg wieder auf sein Pferd. Die Waldzwerge winkten ihm noch lange hinterher, als er durch den Gielower Wald davon ritt.

Ein großes Dankeschön an die Frauen der Gielower "Babybörse", die uns am Vormittag und für die Kinder der Kita Laufräder überreichten.

10. November 2016

Förderverein und Kinder der Grundschule planen Weihnachtsmarkt

Gestern Abend fand in den Räumlichkeiten der Grundschule eine Sitzung des Fördervereins der Grundschule Gielow e.V. statt, die den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Gielow zum Thema hatte, welcher am 10. Dezember auf dem Gelände und in den Räumlichkeiten der Grundschule, sowie in der Kirche stattfinden wird. Im vergangenen Jahr fand der Weihnachtsmarkt erstmals auf dem Gelände der Grundschule statt und war mit voller Kirche und starkem Besucherandrang ein riesiger Erfolg.

Händler, Handwerker und Schausteller aus der Region sind gerne eingeladen, sich am Weihnachtsmarkt zu beteiligen.

1. November 2016

Neuanfang für Gielower Schulgarten

Erwartungsvoll fanden sich am 12.10. alle Schüler der Grundschule Gielow im neu gestalteten Schulgarten ein und nahmen ihn in Besitz. "Er sieht cool aus und ist nicht wiederzuerkennen", war die Meinung vieler Kinder. Maurice, Schüler der Klasse 3, überreichte eine Dankeskarte mit Unterschriften an Herrn Volker Herold, der uns bei diesem Projekt maßgeblich unterstützte.

In unserem Garten wirken Pflanzen, Steine und Holz natürlich und nützlich. Sie ergeben in ihrer Gesamtheit ein unglaublich interessantes und durchdachtes Bild. Eine Steinmauer trennt nun den Schulgarten von einem gepflasterten Weg ab, der als Stellplatz für den Sportunterricht dient. Steingewächse schmücken diese Mauer, höhenversetzt ist eine Kräutertreppe zu sehen, an die sich ein Trockenbiotop anschließt. Der Herbst ist die optimale Pflanzzeit für Sträucher und Bäume. Johannisbeere, Himbeere, Jochelbeere und das Spalierobst setzen Akzente in der Gartenfläche. Durch das Aufstellen von 2 Hochbeeten ist eine optimale Bewirtschaftung in Form von Saat, Pflege und Ernte möglich. Da eine Hochbeethälfte als Frühbeet nutzbar ist, erfahren die Schüler durch eigenes Erleben, welche Faktoren dazu beitragen, dass Pflanzen so früh im Jahr wachsen und gedeihen können.

Mit Hilfe der neuen Handgeräte sind die Kinder auch in der Lage, die Beete effizient zu bearbeiten. Unser Gartenjahr haben wir mit dem Setzen der Wintersteckzwiebeln abgeschlossen und freuen uns natürlich schon auf das Frühjahr, denn… nur im Garten gibt es "Wissen zum Anbeißen"

M. Markhoff

22. September 2016

Schulanmeldungen in der Grundschule Gielow Schuljahr 2017/2018


Gemäß § 43 Abs. 1 des Schulgesetzes für das Land Mecklenburg-Vorpommern werden Kinder, die bis zum 30. Juni 2017 sechs Jahre alt werden, mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 schulpflichtig.

Sie werden hiermit gebeten, ihre Kinder in der Zeit vom

4. Oktober 2016 bis 6. Oktober 2016

jeweils in der Zeit von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr im Sekretariat der Grundschule in Gielow für den Besuch der Grundschule anzumelden.

Die Anmeldung der Kinder muss auch erfolgen, wenn eine Rückstellung beabsichtigt wird, bzw. im Vorjahr bereits zurückgestellt wurde. Zur Anmeldung ist die Geburtsurkunde mitzubringen.

Die Anmeldung erfolgt für:

• die Gemeinde Gielow und die Ortsteile Liepen, Hinrichsfelde, Peenhäuser, Gielower Mühle, Gielow-Ausbau und Christinenhof

• die Gemeinde Basedow und die Ortsteile Seedorf, Neuhäuser, Neu-Basedow, Teerofen, Gessin, Stöckersoll und Basedow-Höhe

• die Gemeinde Faulenrost und die Ortsteile Schabendorf, Rittermannshagen, Demzin, Hungerstorf und Rittermannshagen-Hof


4. September 2016

Ausschreibung: Bauland in Gielow

Die Gemeinde bietet in der Beethovenstraße in Gielow zwei Baugrundstücke in der Größe von jeweils ca. 2.000 m², vorzugsweise für altersgerechtes bzw. betreutes Wohnen, zum Verkauf an. Weitere Informationen finden Sie HIER


23. August 2016

Lesungen zum Tag des offenen Denkmals in Liepen

Am 11. September 2016 beteiligt sich die Wasserburg Liepen wiederholt am Tag des offenen Denkmals. Als Höhepunkt wird es dieses Mal zusammen mit dem Spica-Verlag aus Neubrandenburg zwei unterhaltsame Lesungen (11 und 14 Uhr) mit der vorpommerischen Schriftstellerin Karina Albrecht geben. Sie wird aus ihren verschiedenen Büchern vorlesen. Im Anschluss dürfen die Besucher über die Insel und den Park spazieren. Auch der uralte Gewölbekeller und der Hofladen sind dann geöffnet. Für Verpflegung ist zwischen 10 und 17 Uhr gesorgt. Der Besuch auf der Burg ist kostenlos. Für die Lesung wird eine kleine Spende erbeten. Karina Albrecht wurde im November 1959 in Plötz, einem kleinen Dorf in Vorpommern geboren und verbrachte den größten Teil ihrer Kindheit auf dem Bauernhof ihrer Großeltern. Sie trägt das Erbe ihrer Großmutter und ihrer Tante, zweier bodenständiger Frauen, deren Lebenswitz und Humor sie stark geprägt haben, in sich. Heute lebt sie zusammen mit ihrer Tochter auf dem bäuerlichen Anwesen ihrer Kindheit. 2004 erschien die erste Erzählung "Der Rosinenbaum", der dann 2010 im satirischen Roman "Holundertee mit Doppelkorn" seine Fortführung fand. Sie hat viele Bücher geschrieben, von denen mehrere Besteller wurden. Allein das letzte Buch "Vom Vergnügen anders zu sein" verkaufte sich bislang 5.000 Mal.

18. August 2016

Babybörse in Gielow

Am Samstag, den 10. September 2016, in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr, findet in der Gielower Turnhalle die nächste Babybörse statt. Für Eltern und Kinder bietet sich dann wieder eine umfangreiche Auswahl an Sachen und Spielzeug für die Kleinen.

Für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt! Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und wünschen all unseren Gästen einen schönen Nachmittag.

Herzliche Grüße, Euer Babybörsenteam

27. Juni 2016

Eckhardt Rehberg und Marc Reinhardt im Wahlkreis unterwegs

Am kommenden Mittwoch, 29. Juni 2016 werden der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg und der Landtagsabgeordnete Marc Reinhardt in Gielow verschiedene Termine wahrnehmen. Die Gemeinde gehört zum jeweiligen Wahlkreis der beiden Politiker.

Zunächst steht ein Besuch im Landschaftsarchitekturbüro von Prof. Stefan Pulkenat an. Die kommunale Entwicklung und Vorhaben werden hier diskutiert. Im Anschluss steht eine Stippvisite bei der Hahnschen Gutsmanufaktur auf der Wasserburg Liepen auf dem Programm. Weiterhin sind die Politiker im Landwirtschaftsbetrieb Benduhn zu Gast. Begleitet werden die Abgeordneten von Kommunalpolitikern.

Und natürlich wird am Rande auch über das Thema des mangelhaften Mobilfunkempfangs gesprochen.

19. Mai 2016

Kinder-Techniktag auf der Wasserburg Liepen

Am 28. Mai wird es von 10 bis 16 Uhr zum ersten Mal einen Kinder-Techniktag auf der Wasserburg Liepen geben. Es gibt Maschinen "zum Anfassen"! Im Vordergrund werden Maschinen aus der Landwirtschaft wie Trecker, Mähdrescher oder Häcksler zu sehen sein. Aber auch die örtliche Feuerwehr, das THW und ein Rettungswagen sind mit von der Partie. Und natürlich darf man auch auf die Maschinen steigen und sie sich genauer ansehen!

Für Spiel und Spaß wird Clown Flori sorgen. Es wird ein Karussell und eine Hüpfburg geben. Auch Kremserfahrten werden für Groß und Klein angeboten. Selbstverständlich ist auch der Hofladen auf der Insel mit seinen regionalen Produkten geöffnet und für köstliche Verpflegung wird gesorgt sein.
10. Mai 2016

Uns Heimatstuf lädt zur Benz-Wanderung ein

Am Samstag, den 21. Mai 2016, findet die traditionelle Wanderung in die Gielower Benz im Naturschutzgebiet "Ostpeene" statt. Herr Willi Wolter führt interessierte Wandersleute an diesem Tag zu den archäologischen Stellen.

Beginn der Wanderung ist um 13.30 Uhr an der Eiche am Waldparkplatz Benz. Ein Picknick ist vorgesehen. Bei Regen entfällt die Wanderung allerdings.

Das Schutzgebiet "Ostpeene" besteht seit 1989 und wurde 1997 erweitert. Die Ostpeene hat sich hier 10 bis 20 m tief in die Grundmoränenflächen des Mecklenburger Eisvorstoßes eingeschnitten. An einigen Stellen treten Quellen auf, die verschiedene seltene Quellengleyböden entstehen ließen. Das Waldgebiet Benz westlich der Ostpeene entstand im Mittelalter durch Auflassung. Reste mittelalterlicher Hoch- oder Wölbäcker sind im nördlich gelegenen Waldstück Rosengarten zu finden. Im Gebiet kommen vier Lurch- und zehn Fischarten vor. Der Fischotter hat hier seinen Lebensraum. In den Feuchtbereichen und Trockenhängen treten besondere Pflanzenarten auf. Rad- und Wanderwege sind vorhanden

2. Mai 2016

Beachvolleyplatz in Liepen wieder bespielbar


Der Beachvolleyballplatz in Liepen ist ab sofort wieder bespielbar. Mitarbeiter der Gemeinde Gielow haben bereits in der vergangenen Woche neuen Sand aufgeschüttet, sowie das Netz befestigt. Wir bitten die Nutzer um einen pfleglichen Umgang mit der Anlage, Mülltonnen sind rund um den Badestrand ausreichend vorhanden. Sport frei ... !

25. April 2016

Tatkräftige Unterstützung im Gielower Bauerngarten

Im Bauerngarten der Gielower Heimatstube waren, in Vorbereitung auf die Aktion "Offene Gärten" in M/V, körperlich schwierige Arbeiten zu erledigen. Tatkräftige Hilfe wurde gebraucht - und auch gefunden. Jugendliche aus dem Gielower Jugendklub sowie Klubleiterin Frau Gundi Flotow rückten am 23. April an und erledigten die Arbeiten mit großem Elan. Ein Hochbeet wurde mit Erde aufgefüllt, die Wege mit Rindenmulch belegt, Holzpfähle mussten in den Boden gerammt werden und die Umzäunung der Kompostanlage stand auch zur Reparatur an.

Es war für alle anwesenden Mitglieder des Vereins "Uns Heimatstuf" eine Freude zu sehen, mit welchem Eifer und handwerklichem Geschick die Jugendlichen unseres Dorfes ans Werk gingen. So wurden an einem einzigen Vormittag alle anstehenden Arbeiten erledigt und der Bauerngarten toll hergerichtet. Die Mitglieder der "Heimatstuf" Gielow bedanken sich ganz herzlich bei der Klubleiterin Frau Gundi Flotow, sowie bei den Jugendlichen Jana Beutin, Rene Endrulat, Andy Heuck, Dennis Eitel, Robby Haberkost und Reno Falk.

Bärbel Militzer,
Vorsitzende der "Heimatstuf" Gielow

8. April 2016

Frühlingsfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Gielow

Die Freiwillige Feuerwehr Gielow lädt am Samstag, den 9. April 2016 ab 15.00 Uhr, zum Frühlingsfeuer auf dem Gielower Festplatz ein. Für das leibliche Wohl vor Ort wird gesorgt. Viel Spaß!


24. März 2016

Wir wünschen allen Lesern frohe Ostern!

Wir wünschen allen Lesern ein frohes und entspanntes Osterfest. Trotz der noch recht frischen Temperaturen hoffen wir, dass Sie die Feiertage mit Familie und Freunden in vollen Zügen genießen können.

10. März 2016

Die Feuerwehr ist ein fester Bestandteil im Gielower Dorfleben

Ende Februar zogen die Kameradinnen und Kameraden auf ihrer Jahreshauptversammlung Bilanz über die Arbeit des vergangenen Jahres. Stellvertretend für die Bürger der Gemeinde Gielow möchte ich mich für die geleistete Arbeit bedanken. Es ist ein gutes Gefühl für jeden von uns, wenn eine aktive Feuerwehr im Ort für Sicherheit sorgt. Dafür allen Mitgliedern herzlichen Dank.

Darüber hinaus ist es eine lebendige Gemeinschaft. Neben der Erfüllung der Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr, der ständigen Weiterbildung und Schulung sowie der wunderbaren Nachwuchsarbeit, versteht ihr es hervorragend, euch in die Dorfgemeinschaft zu integrieren. Ihr schafft eigene Höhepunkte und unterstützt die gemeinschaftlichen Aktionen im Dorf. Ob Schule, Kindergarten, Dorffest, Osterfeuer, Erntefest oder Weihnachtsmarkt - ohne die Beteiligung der Kameraden der Feuerwehr wären die Aktionen im Ort nicht so toll gelaufen. Feste und Feiern festigen auch den Zusammenhalt eurer Gemeinschaft. In diesem Bereich habt ihr auch etwas zu bieten! Ich denke nur an das tolle Feuerwehrfest im letzten Jahr oder an eure Bemühungen, die Kontakte zur Partnerwehr in Hohenaspe zu beleben.

Für den Betrachter wird dabei sichtbar, dass sich die Kameradinnen und Kameraden in eurer Gemeinschaft sehr wohl fühlen, sich ihrer Verantwortung bewusst sind und viel Zeit und Engagement aufbringen, damit dies alles sich weiter entwickeln kann in Gielow. Dafür wünschen die Bürger der Gemeinde Gielow Gesundheit, Freude und immer ein gutes Nachhausekommen…

Bärbel Militzer,
Vorsitzende des Gielower Sozialausschusses

10. März 2016

Gemeinde Gielow öffnet Brennplatz

Die Gemeinde Gielow öffnet den Brennplatz hinter dem kleinen Sportplatz zur Abgabe von brennbaren Gartenabfällen am 19.03.2016 in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr.

Udo Kahlert,
Bürgermeister Gemeinde Gielow

7. März 2016

Informationsveranstaltung mit dem Landtagsabgeordneten Peter Ritter

Die Gielower Wählergemeinschaft lädt am 21. März 2016 ab 19 Uhr zu einem weiteren Informationsabend ins Gielower Bürgerhaus ein. Gast des Abends wird der Landtagsabgeordneter Peter Ritter sein, innenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, welcher sich den Fragen und Problemen interessierter Bürger stellt. Der Eintritt für die Veranstaltung ist natürlich kostenlos.

4. März 2016

"Uns Heimatstuf" e. V. Gielow plant neues Ausstellungsjahr

Auf der Mitgliederversammlung Ende Februar zog der Verein kurz Bilanz über das Ausstellungsjahr 2015. Nach wie vor ist das Interesse der Besucher (ca. 1.150) an den Ausstellungen und Aktionen der Heimatstube groß. Darauf sind die Mitglieder des Vereins sehr stolz. Die Ausstellung zur Geschichte des Gielower Bahnhofs, die Frühlingswanderung in die Benz, das Bauerngartenfest zum "Tag des Offenen Gartens" in M/V, das Erntefest waren nur einige Hohepunkte, die allen viel Engagement abverlangt haben. Das gute Miteinander im Verein ist dabei sehr hilfreich.

Doch die Aktionstage und die weitere Ausgestaltung der Heimatstube sowie des Bauerngartens wären ohne finanzielle Unterstützung nicht möglich. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei der Gemeinde Gielow, der Sparkasse, der Raiffeisenbank Ehrenamtsstiftung M/V und der Aktion Mensch, die in dieser Hinsicht Förderer und Unterstützer der Heimatstube sind.

Ein spannendes und abwechslungsreiches Ausstellungsjahr liegt vor den Mitgliedern. Mit Hochdruck bereiten sie die Saisoneröffnung am 16. April vor. Dass die Geschichte um die Poesiealben so viel Interesse in der Öffentlichkeit geweckt hat, damit hätte keiner gerechnet. Eines der ältesten Alben stammt aus dem Jahr 1871 und ist von einem Jungen angelegt worden. Liebhaber dieser alten Zeitzeugen können auf die Ausstellung gespannt sein. Bis zum Tag des "Offenen Gartens", an dem der Bauerngarten der Heimatstube auch in diesem Jahr teilnimmt, muss dort noch viel bewegt werden: eine Rosenlaube soll entstehen, die Kompostanlage erneuert, ein Hochbeet angelegt und die Wege gestaltet werden. Das sind z.T. körperlich und handwerklich schwere Arbeiten, bei denen aber die Jugendlichen aus dem Gielower Jugendklub den Frauen der Heimatstube ihr Hilfe zugesagt haben.- Gemeinsam wollen wir in diesem Jahr wieder eine Menge schaffen und freuen uns auf ein interessantes Ausstellungsjahr.

Die Mitglieder des Vereins "Uns Heimatstuf" e. V. Gielow
i. A. B. Militzer

3. März 2016

Ausschreibung zum 3. Liepener Beach-Volleyball-Cup 2016

Liebe Sport- und Volleyballfreunde,
hiermit möchten wir Euch ganz herzlich zum 3. Liepener Beach-Volleyball-Cup am Sonntag, den 3. Juli 2016, ab 9.00 Uhr am Badestrand von Liepen einladen.

Einige von Euch werden sich an dieser Stelle verwundert die Augen reiben und fragen, warum die Ausschreibung in diesem Jahr bereits so früh veröffentlicht wird. Zum einen wurde uns im letzten Jahr mitgeteilt, dass die Ausschreibung im Mai für einige Sportfreunde bereits zu spät sei, zum anderen ist der Veranstaltungskalender der Gemeinde Gielow in diesem Jahr so umfangreich, dass wir euch die Möglichkeit geben wollen, Termine wie diesen rechtzeitig zu notieren.

Zu den Regeln: Wir spielen nach den Volleyballregeln für den Hobbybereich. Die Teams sollten aus 4 Spielern bestehen, wobei mindestens eine weibliche Spielerin in der Mannschaft spielen muss. Es werden insgesamt 10 Mannschaften zugelassen. Die Spiele finden auf zwei Feldern (Sand und Rasen) statt. Spielmodus: 2 Sätze / 21 Punkte in zwei 6er Staffeln. Die Ansetzungen der Finalspiele werden vor Ort bekannt gegeben. werden zeitnah bekannt gegeben.

Wir erheben pro Mannschaft eine verschwindend geringe Startgebühr von lediglich 10,00 EUR. Dieser Betrag dient ausschließlich zur Deckung aller Unkosten (Müll, Strom, Säuberung). Für die Verpflegung der Besucher vor Ort ist gesorgt! Und auch die ganz Kleinen kommen auf ihre Kosten. Geplant sind, wie bereits im Vorjahr, eine Hüpfburg sowie eine Paddeltour auf dem See.

Schriftliche Anmeldungen bitte über die Gielower Facebook-Seite oder an info@gemeinde-gielow.de.

Der Anmeldeschluss ist der 1. Juni 2016. Sport frei

26. Februar 2016

ABKOCHANORDNUNG aufgehoben

Wie der WasserZweckVerband Malchin Stavenhagen soeben mitteilte, wurde die Abkochanordnung vom 24.02.2015 wieder aufgehoben.

"AUFHEBUNG DER ABKOCHANORDNUNG

Am 24.02.2016 hatten wir Sie über die vom Gesundheitsamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte erlassene Abkochanordnung informiert.

Durch den Nachweis von mehreren einwandfreien Trinkwasseruntersuchungen durch ein unabhängiges Labor wurde die Abkochanordnung vom 24. Februar 2016 durch das Gesundheitsamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte wieder aufgehoben.

Sie können das Trinkwasser ab sofort wieder uneingeschränkt nutzen.

Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen nochmals.

Bei Fragen helfen Ihnen gern Herr Dirk Kettner unter der 0173 725 8318 oder Herr Peter Holz unter der 0173 633 72 35 weiter.

Ihr WasserZweckVerband Malchin Stavenhagen"

(Veröffentlicht nach Absprache mit dem WasserZweckVerband)

24. Februar 2016

WasserZweckverband erteilt ABKOCHANORDNUNG für Bereich Gielow

Wie der WasserZweckverband Stavenhagen mit Meldung vom 24. März 2016 und auf telefonische Nachfrage bestätigt, gibt es seit heute Mittag eine ABKOCHANORDNUNG für Gielow, Gielower Mühle, Gielow Ausbau Hnr 11-12 und Peenhäuser.

Bei einer Untersuchung des Trinkwassers wurde eine mikrobiologische Beanstandung festgestellt.

Mikroorganismen kommen ganz natürlich in Grund-, Trink- und Mineralwässern vor. In diesem Fall wurden Mikroorganismen ermittelt, die gemäß der aktuellen Trinkwasserverordnung im Trinkwasser nicht enthalten sein dürfen.

Da eine gesicherte Aussage hinsichtlich der Auswirkung auf die Gesundheit bzw. das Wohlbefinden derzeit nicht getroffen werden kann, hat das Gesundheitsamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte vorsorglich angeordnet, DAS TRINKWASSER AUS DEN VERSORGUNGSLEITUNGEN IHRES ORTES AB SOFORT ABZUKOCHEN. Bitte beachten Sie dabei, dass das Wasser KURZ AUFSPRUDELN muss.

Das gleiche gilt für Wasser, dass bei der Herstellung, Bearbeitung, Abfüllung oder Verpackung von Lebensmitteln verwendet wird (z.B. Salatputzen, Zähneputzen). Ebenso bei der Reinigung von Geräten oder Gefäßen. Das mit Hilfe von Geschirrspülern gereinigte Geschirr kann so, wie es dem Geschirrspüler entnommen wird, genutzt werden.

Bei Vorliegen weiterer Ergebnisse oder Erkenntnisse werden Sie sofort vom WasserZweckverband Malchin / Stavenhagen informiert.

Bei Fragen helfen Ihnen gern Herr Dirk Kettner unter 0173 725 83 18 oder Herr Peter Holz unter 0173 633 72 35 weiter. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

(Veröffentlicht nach Absprache mit dem WasserZweckVerband)


20. Februar 2016

Tag des Ehrenamtes 2016

Am gestrigen Freitag, den 19. Februar 2016, fand im Gielower Bürgerhaus der "Tag des Ehrenamtes" statt, in dessen Rahmen zahlreiche Bürger der Gemeinde geehrt wurden. Gielower Schüler, die in Malchin die Musikschule besuchen, eröffneten den Abend mit einem kleinen musikalischen Programm. Die Festrede von Bürgermeister Udo Kahlert wird in Kürze nachgereicht.

17. Februar 2016

Gestaltungsvorschläge für des Geländes der ehemaligen Sargfabrik

Am Dienstag, den 16. Februar 2016, fand im Gielower Bürgerhaus die Sitzung des Ausschusses für Gemeindeentwicklung, Bau, Verkehr und Umwelt der Gemeinde Gielow statt.

Zu Gast war u.a. der Gielower Landschaftsarchitekt Prof. Dipl.-Ing. Stefan Pulkenat, der den Gemeindevertretern, Bürgermeister Udo Kahlert sowie den anwesenden Bürgern erste Vorschläge zur Gestaltung des Geländes der ehemaligen Sargfabrik machte.

Nach den Vorstellungen von Herrn Pulkenat würde auf dem c.a. 2,8 Hektar großen Areal in naher Zukunft eine kleine Parkanlage mitten im Dorf entstehen, die mit einem integrierten Rundweg für Spaziergänge, mit Parkbänken zum Verweilen und dem ohnehin geplanten Radweg eine generationsübergreifende Bereicherung für alle Bürger der Gemeinde sei. Auch würde die Parkanlage nicht nur Raum für einen neuen Festplatz bieten, sondern mit einem integrierten Spielplatz auch genügend Platz für die Kinder der Gemeinde. Das Areal wäre also für junge Familien und die älteren Bürger der Gemeinde gleichermaßen nutz- und erlebbar.

Wichtig ist die Anlage eines Radweges auf dem ehemaligen Bahndamm. Hier können Kinder ungestört von KFZ-Verkehr Fahrrad fahren lernen, Rollschuh laufen, skaten. Der verrohrte Graben neben dem Bahndamm soll wieder geöffnet werden. Mit teichartigen Aufweitungen dient er als Gestaltungselement für die Grünanlage. Entlang der Beethovenstraße sind Baufelder ohne zusätzliche Erschließungskosten durch die Gemeinde geplant.

Auch hinsichtlich der touristischen Infrastruktur in Gielow wäre dieser Park im Dorf von wirtschaftlicher Bedeutung, schließlich plane das Land bereits seit geraumer Zeit einen Radweg, der Touristen von Nah und Fern zukünftig auch nach Gielow führen würde.

Nach Aussage von Herrn Pulkenat sei der Gestaltungsvorschlag auch eine kostengünstige Variante für die Gemeinde Gielow.

12. Februar 2016

Gielower Kaffeeklatsch im Bürgerhaus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wir laden alle interessierten Einwohner zu einem geselligen Nachmittag in das Bürgerhaus ein.

Für die Versorgung mit Kaffee und Kuchen sorgen wieder für einen kleinen Obolus Frau Fätkenheuer und der Jugendclub der Gemeinde Gielow.

Wir erwarten Sie am Mittwoch, den 24. Februar 2016 ab 14 Uhr im Bürgerhaus der Gemeinde Gielow! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Udo Kahlert,
Bürgermeister Gemeinde Gielow

28. Januar 2016

Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung


Alle Grundstückseigentümer außerhalb der Ortslage mit bejagbarer Fläche sind hiermit zur Versammlung der Jagdgenossenschaft Gielow am Donnerstag, den 25. Februar 2016 um 18.00 Uhr in den Gielower "Dorfkrug" eingeladen.

Jeder Jagdgenosse und Grundstückseigentümer hat die Möglichkeit die Richtigkeit der Eintragung seiner Flächen im Jagdkataster zum o.g. Termin zu überprüfen.

W. Wagenknecht
Der Jagdvorsteher

15. Januar 2016

Gielower Kaffeeklatsch im Bürgerhaus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wir laden alle interessierten Einwohner zu einem geselligen Nachmittag in das Bürgerhaus ein.

Für die Versorgung mit Kaffee und Kuchen sorgen wieder für einen kleinen Obolus Frau Fätkenheuer und der Jugendclub der Gemeinde Gielow.

Wir erwarten Sie am Mittwoch, den 20. Januar 2016 ab 14 Uhr im Bürgerhaus der Gemeinde Gielow! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Udo Kahlert,
Bürgermeister Gemeinde Gielow

Informationsveranstaltung mit den SPD-Landtagsabgeordneten Thomas Krüger und Heinz Müller

Die Gielower Wählergemeinschaft lädt am 1. Februar 2016 ab 18.30 Uhr zu einem weiteren Informationsabend ins Gielower Bürgerhaus ein. Gäste des Abends sind die Landtagsabgeordneten Thomas Krüger (SPD) aus Malchin sowie Heinz Müller, Parlamentarischer Geschäftsführer und Sprecher für Kommunalpolitik der SPD-Landtagsfraktion, die sich mit interessierten Bürgern über die Kommunalpolitik in MV unterhalten und dabei Fragen zu Themen beantworten möchte, welche die Bürger aktuell bewegen. Außerdem geben Thomas Krüger und Heinz Müller Auskünfte über aktuelle Fördermöglichkeiten für die ländliche Region.

Der Eintritt für diese Veranstaltung ist natürlich kostenlos.

11. Januar 2016

Bürgermeistersprechstunden für das Jahr 2016

Sprechstunden mit dem Bürgermeister finden an folgenden Terminen jeweils in der Zeit von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Gemeindebüro statt:

Januar 2016

12. Januar 2016
26. Januar 2015
Februar 2016

09. Februar 2016
23. Februar 2016
März 2016

08. März 2016
22. März 2016
April 2016

05. April 2016
19. April 2016
Mai 2016

03. Mai 2016
17. Mai 2016
31. Mai 2016
Juni 2016

14. Juni 2016
28. Juni 2016
Juli 2016

12. Juli 2016
August 2016

09. August 2016
23. August 2016
September 2016

06. September 2016
20. September 2016
Oktober 2016

04. Oktober 2016
18. Oktober 2016
November 2016

01. November 2016
15. November 2016
29. November 2016
Dezember 2016

13. Dezember 2016
  Kontakt

Gemeinde Gielow
Amt am Kummerower See
Am Markt 1
17139 Malchin

Gemeinde Gielow
Büro des Bürgermeisters
Straße der Einheit 5
17139 Gielow

Archiv

Neuigkeiten 2018
Neuigkeiten 2017
Neuigkeiten 2016
Neuigkeiten 2015