Gemeindevertretung Gielow

Wahl der Gemeindevertretung

Gemeindevertretungen werden bei den Kommunalwahlen auf 5 Jahre gewählt.

Aktiv wahlberechtigt ist jeder EU-Bürger, der das 16. Lebensjahr vollendet hat und seit mindestens drei Monaten seinen (Haupt-)Wohnsitz im Wahlgebiet hat. Wählbar ist jeder Wahlberechtigte, der das 18. Lebensjahr vollendet hat.

In Mecklenburg-Vorpommern werden je nach Einwohnerzahl der Gemeinde mindestens sechs Abgeordnete (Gemeindevertreter) gewählt. Die Anzahl der Gemeindevertreter ergibt sich dabei aus den Einwohnerzahlen.

Tritt nur eine Fraktion (Liste) zur Wahl an, sind als Personenwahl die Vertreter mit den meisten Stimmen gewählt. Stehen mehrere Fraktion (Listen) zur Wahl, erfolgt die Sitzverteilung anhand des prozentualen Anteils der Stimmen pro Liste und nur innerhalb der jeweiligen Liste sind die Bewerber mit den meisten Stimmen gewählt.

Wahl des Bürgermeisters

In ehrenamtlich verwalteten Gemeinden wie Gielow ist die Amtszeit des Bürgermeisters an die Wahlperiode der Gemeindevertretung gebunden, sie dauert also fünf Jahre. Der direkt gewählte Bürgermeister kann nur durch Bürgerentscheid abberufen werden.

Aktiv wahlberechtigt ist jeder EU-Bürger, der das 16. Lebensjahr vollendet hat und seit mindestens drei Monaten seinen (Haupt-)Wohnsitz im Wahlgebiet hat.

Als ehrenamtlicher Bürgermeister ist jeder Wahlberechtigte wählbar, der das 18. Lebensjahr vollendet hat. Als hauptamtlicher Bürgermeister ist wählbar, wer das 18., aber noch nicht das 58. Lebensjahr vollendet hat und die übrigen Voraussetzungen für die Ernennung zum Beamten auf Zeit nach dem Landesbeamtengesetz erfüllt. Hauptamtliche Bürgermeister und Landräte können sich der der Wiederwahl stellen, soweit sie am Wahltag noch nicht das 62. Lebensjahr vollendet haben.

Die Wahl des Bürgermeisters/Landrats erfolgt per Mehrheitswahl in bis zu zwei Wahlgängen. Im ersten Wahlgang ist gewählt, wer über die Hälfte aller gültigen Stimmen erhalten hat.

Haben sich mehrere Bewerber zur Wahl gestellt und ist nach dem ersten Wahlgang keiner gewählt, so findet am zweiten Sonntag nach der Wahl eine Stichwahl der beiden Bewerber mit den meisten Stimmen statt. Verzichtet einer der für die Stichwahl zugelassenen Bewerber auf die Teilnahme an der Wahl, so tritt an seine Stelle der Bewerber mit der nächsthöchsten Stimmenzahl.

Steht im ersten oder zweiten Wahlgang nur ein Bewerber zur Wahl, muss dieser zusätzlich die Stimmen von mindestens 15 % der aller Wahlberechtigten auf sich vereinigen, um gewählt zu sein.
 

Kontakt

Bürgermeister

Gemeinde Gielow
Büro des Bürgermeisters
Straße der Einheit 5
17139 Gielow

Postadresse


Gemeinde Gielow
Amt am Kummerower See
Am Markt 1
17139 Malchin

 
  Wahlergebnis 2014

Bei einer Wahlbeteiligung von 67,2 % bei den Kommunalwahlen 2014 in Gielow ergab sich folgende amtliche Stimmen- und Sitzverteilung.

Fraktion Stimmen Sitze
Wählergemeinschaft Gielow / WGG 955 6
CDU 706 3
SPD 248 1

Mitglieder der Gemeindevertretung Gielow (11)

Udo Kahlert Bürgermeister  
Barbara Militzer Mitglied WGG
Hartmut Schmidt Mitglied WGG
Rüdiger Schwartz Mitglied WGG
Kerstin Sievert Mitglied WGG
Denis Wagenknecht Mitglied WGG
Maik Ziesemer Mitglied WGG
Volker Friedrichs Mitglied CDU
Hartmut Müller Mitglied CDU
Ellen Wolter Mitglied CDU
Dr. Rolf Pietschke Mitglied SPD

Ausschüsse Gemeindevertretung Gielow

Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Bau, Verkehr und Umwelt

Denis Wagenknecht Vorsitzender WGG
Jürgen Sievert stellvertretender Vorsitzender WGG
Hartmut Schmidt Mitglied WGG
Rüdiger Schwartz Mitglied WGG
Siegfried Hingst Sachkundiger Einwohner WGG
Volker Friedrichs Mitglied CDU
Matthias Hartig Sachkundiger Einwohner CDU

Ausschuss für Kultur, Schule und Soziales

Barbara Militzer Vorsitzende WGG
Kerstin Sievert stellvertretende Vorsitzende WGG
Maik Ziesemer Mitglied WGG
Mario Vonthien Sachkundiger Einwohner WGG
Dirk Goldenbaum Sachkundiger Einwohner WGG
Ellen Wolter Mitglied CDU
Mirko Soldwisch Sachkundiger Einwohner CDU

Hauptausschuss

Udo Kahlert Mitglied  
Rüdiger Schwartz Mitglied WGG
Hartmut Schmidt Mitglied WGG
Maik Ziesemer Mitglied WGG
Volker Friedrichs Mitglied CDU

Rechnungsprüfungsausschuss

Maik Ziesemer Mitglied WGG
Rüdiger Schwartz Mitglied WGG
Dirk Goldenbaum Mitglied WGG
Hartmut Müller Mitglied CDU
Jana Wachholz Mitglied CDU

Amtsausschuss

Udo Kahlert Bürgermeister  
Rüdiger Schwartz Mitglied WGG
Hartmut Schmidt Stellverteter WGG

Bürgermeisterwahl 2014

Udo Kahlert wurde 2014 wiederholt zum Bürgermeister in Gielow gewählt und konnte sich mit 59 % der Stimmen gegen die Gegenkandidaten Barbara Militzer von der Wählergemeinschaft und Marianne Winter (CDU) durchsetzen.

Bürgermeister

Udo Kahlert Bürgermeister  
Rüdiger Schwartz 1. stellvertretender Bürgermeister  

Bürgermeistersprechstunden für das Jahr 2016

Sprechstunden mit dem Bürgermeister finden an folgenden Terminen jeweils in der Zeit von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Gemeindebüro statt:

Januar 2016

12. Januar 2016
26. Januar 2015
Februar 2016

09. Februar 2016
23. Februar 2016
März 2016

08. März 2016
22. März 2016
April 2016

05. April 2016
19. April 2016
Mai 2016

03. Mai 2016
17. Mai 2016
31. Mai 2016
Juni 2016

14. Juni 2016
28. Juni 2016
Juli 2016

12. Juli 2016
August 2016

09. August 2016
23. August 2016
September 2016

06. September 2016
20. September 2016
Oktober 2016

04. Oktober 2016
18. Oktober 2016
November 2016

01. November 2016
15. November 2016
29. November 2016
Dezember 2016

13. Dezember 2016