ASB-Kita "Waldzwerge"

Die Kita "Waldzwerge" in Gielow befindet sich am Ortsrand, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Wald in der Beethovenstraße 48. Am 1. März 2000 übernahm ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) die Kindertagesstätte mit seinerzeit 57 Kindern in seine Trägerschaft. In den vergangenen Jahren blieb die Nachfrage nahezu konstant, wobei der Krippen- und Kindergartenbereich rückblickend einem größeren Bedarf entsprach.

Mit Beginn des Schuljahres 2016 stellte sich der Träger der Herausforderung, seine Betriebserlaubnis zu Gunsten der Schulkinder zu erweitern. Mit Unterstützung der Gemeinde Gielow werden die Hortkinder seit September 2015 in den Räumen der alten Grundschule in der Straße der Einheit 58 betreut. Erste Erfahrungen in der Hortbetreuung an einem neuen Standort zeigen, dass das Angebot von Eltern und Kindern sehr gut angenommen wird.

Die Besonderheit der Kita "Waldzwerge" wird deutlich, wenn man bei einem Spaziergang am Ortsausgang die Kindertagesstätte am Waldrand erreicht. So entstand vor einigen Jahren auch die Motivation zur Namensfindung für die "Waldzwerge".

Täglich begleiten die Erzieher die Kinder bei ihren Entdeckungstouren, die sie in den Wald führen. Ob Hören, Sehen, Fühlen oder Tasten - immer aufs Neue in direkter Umgebung die Natur zu erleben - ist schon etwas Besonderes, worauf Träger und Erzieher ganz besonders stolz sind. Insekten, Tiere des Waldes, Pflanzen und Vögel, Bäume und Sträucher - alles wird bestimmt, das Wissen und Lernen findet täglich immer wieder direkt in der Umgebung statt. Ebenso wie der Wald bietet die Natur insgesamt viele Möglichkeiten, sich für sie zu interessieren. So wird nicht nur geschaut und Wissenswertes vermittelt, auch das Basteln und Arbeiten mit den unterschiedlichsten Materialien aus der Natur nimmt einen wichtigen Platz in der konzeptionellen Gestaltung und deren Umsetzung ein. Viel Bewegung, unterschiedliche Projekte zum Thema Musik, Sprache, Vorbereitung auf die Schule, Experimentieren, Exkursionen, Feste und feierliche Höhepunkte, die enge Verbindung zur Gemeinde, zu den Bewohnern des Ortes, begegnen den Kindern immer wieder aufs Neue in ihrem Kita-Alltag. Begleitet werden die Knirpse dabei durch ein kompetentes Team aus erfahrenen Erziehern. In Ergänzung dessen schafft der ASB Demmin als Träger der Einrichtung optimale Voraussetzungen mit umfangreichen kontinuierlichen Fort- und Weiterbildungen der Mitarbeiter für die Umsetzung des Pensums.

Geöffnet ist die Einrichtung ganzjährig von Montag bis Freitag in der Zeit von 6.00 - 17.00 Uhr (bei Bedarf bis 17.30 Uhr)

Sabine Milling,
Geschäftsführerin

  Kontakt

KiTa "Waldzwerge"
Beethovenstraße 48
17139 Gielow

Tel.: 039957 / 20424

Träger ASB
Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Demmin e.V.
Ernst-Moritz-Arndt-Str. 33
17109 Demmin

Tel.: 03998 / 222230
Fax: 03998 / 222418